ulrich medical Whitepaper

///ulrich medical Whitepaper

Hygiene und Sicherheit von Verbrauchsmaterialien für Kontrastmittelinjektoren in der Computertomographie

Im Umgang mit Patient:innen müssen permanent weitreichende Hygiene- und Sicherheitsregeln beachtet werden. Für die Radiologie als zentrale Abteilung in den medizinischen Einrichtungen gilt das umso mehr. Schließlich ist sie in den meisten Fällen eine der ersten Stationen, in der Patient:innen bei der Einlieferung in ein Krankenhaus Halt machen.

Das Fehlverhalten Einzelner kann bereits genügen, um ein umfangreiches Infektionsgeschehen auszulösen. Entsprechend hoch sind die Hygieneanforderungen an das medizintechnische Gerät und Verbrauchsmaterial, das in radiologischen Abteilungen oder Praxen angewendet wird, und an dessen Handling. Infektionen und Kontaminationen sollten im besten Fall erst gar nicht zustande kommen – und wenn doch, müssen Infektionsketten unterbrochen werden.

Erfahren Sie in diesem Whitepaper alles über Hygiene und Sicherheit bei der maschinellen Applikation von Kontrastmitteln und wie weit sich diese unterscheiden, wie clever konzipiert Verbrauchsmaterial sein kann und alles zu den Aspekten der hygienischen Sicherheit von Patient:innen und Anwender:innen.

So funktioniert’s:

1..Formular im Download-Bereich ausfüllen und abschicken

2. E-Mail Nr. 1 in Ihrem Posteingang öffnen und Bestätigungslink klicken

3. E-Mail Nr. 2 in Ihrem Posteingang öffnen und Download-Link klicken

4. Whitepaper downloaden