Historie

//Historie

Unsere Erfolgsgeschichte

1912
Das Unternehmen in Ulm wird von Heinrich C. Ulrich gegründet. Schwerpunkt ist zu Beginn die Herstellung und der Vertrieb von chirurgischen Instrumenten.
Eine orthopädische und chirurgische Werkstatt ist dem Unternehmen angegliedert. 1914 wird das erste ulrich-Instrument, der Winkelmesser nach Möltgen, auf den Markt gebracht.

1914
Das erste ulrich-Instrument, der Winkelmesser nach Möltgen, wird auf den Markt gebracht.

1925
Der Sohn des Gründers, Max Ulrich, steigt in den Familienbetrieb ein und erreicht in der Nachfolge die Expansion des Unternehmens und den weltweiten Vertrieb der Produkte.

1967
Heiner Ulrich, der Enkel des Firmengründers tritt ins Unternehmen ein.

1975
Die Produktionsstätte in Blaustein-Herrlingen bei Ulm wird eröffnet.

1978
Neben der Entwicklung und Herstellung von chirurgischen Instrumenten erfolgt der Einstieg in die Produktion von Wirbelsäulenimplantaten und -instrumenten.

1985
Der erste Injektor für Computertomografie von ulrich medical wird entwickelt.

1991
Der weltweit erste MRT-Kontrastmittelinjektor kommt auf den Markt.

1997
Die Umfirmierung des Unternehmens Heinrich C. Ulrich KG in die ulrich GmbH & Co. KG erfolgt mit vier Unternehmensbereichen: Medizintechnik, Sanitätshaus, Rehatechnik sowie Arzt- und Sprechstundenbedarf.

2000
Das Unternehmen wird umstrukturiert. Die Betriebsteile Sanitätshaus sowie Rehatechnik und Arzt- und Sprechstundenbedarf für niedergelassene Ärzte werden verkauft. Die ulrich GmbH & Co. KG konzentriert sich auf den Vertrieb von selbst entwickelten und gefertigten medizintechnischen Produkten.

2005
Die Handelsmarke nennt sich nun ulrich medical. Die Rechtsform ulrich GmbH & Co. KG bleibt unverändert. Durch diese Umbenennung wird die internationale Ausrichtung des Unternehmens unterstrichen.

2006
Um den Geschäftserfolg weiter auszubauen hat ulrich medical im Januar 2006 das Tochterunternehmen ulrich medical USA, Inc. in St. Louis im Bundesstaat Missouri gegründet.
ulrich medical stellt die Weichen auf Expansion und baut seinen Hauptsitz in Ulm aus. Mit der Fertigstellung der Neubauten für Produktion und Büroflächen ist nun alles an einem Standort vereint. Alle Unternehmensbereiche profitieren von den kurzen Wegen und der modernen, kommunikativen Architektur.

2009
Senior-Chef Heiner Ulrich übergibt die Geschäftsführung des Unternehmens an seinen Sohn Christoph Ulrich.
Mit dem Eintritt der 4. Generation in die Führungsspitze teilt sich Christoph Ulrich als geschäftsführender Gesellschafter nun die Aufgaben und Zuständigkeiten mit dem alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer Klaus Kiesel. ulrich medical stellt somit sicher, dass es auch in Zukunft als unabhängiges Familienunternehmen innovativer und beständiger Partner für Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter bleibt.

2012
ulrich medical feiert seinen 100. Geburtstag. Mit dem Slogan „Faszination Medizintechnik“ wird die Verbundenheit zur Medizintechnik und die Innovationskraft zum Ausdruck gebracht, die das Fundament für die erfolgreiche Geschichte von ulrich medical darstellen.

2016
Mit einem modernen Logistikzentrum werden neue Kapazitäten für die gestiegene Nachfrage aus aller Welt geschaffen.

Heinrich-Christian-Ulrich_400px

Firmengründer Heinrich C. Ulrich
1876 – 1967